Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Haushalt und Personal

Lektor*in (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung - E 13 TV-L HU

zurück zur Übersicht
Kennziffer
AN/168/24
Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Zentraleinrichtung Sprachenzentrum

Aufgabengebiet
  • Konzeption und Durchführung von sprachpraktischen Lehrveranstaltungen in Englisch auf allen Stufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) für Studierende aller Fachrichtungen Schwerpunkt juristische oder medizinische Fachsprache und EAP/ Academic Writing auf den UNIcert®-Stufen II bis IV des GER
  • Neu- und Weiterentwicklung von Kurskonzepten, einschließlich digitaler Formate (BL, online) sowie ebensolcher Lehr-/ Lehrmaterialien
  • Entwicklung, Durchführung, Bewertung und Dokumentation von Tests und Prüfungen (Sprachgutachten, Einstufungs-, Sprachstands- und Abschlusstests, UNIcert®-Prüfungen)
  • Mitarbeit an Projekten
  • Lern- und Fachberatung
Anforderungen
  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Anglistik/ Amerikanistik, Englische Philologie bzw. TESOL oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • mehrjährige Erfahrung in der hochschulspezifischen und fachsprachenbezogenen Fremdsprachenausbildung (Jura oder Medizin)
  • Nachweis didaktischer und pädagogischer Eignung
  • Nachweis umfassender Kenntnisse und souveräner Umgang mit digitalen Medien und tools (z.B. Moodle, Zoom o.ä.)
  • sehr gute Deutschkenntnisse (mindestens B2), möglichst muttersprachliche Kenntnisse des Englischen (mindestens C1)
  • Kenntnisse des GER und von UNcert® erwünscht
Bewerbung bis
11.07.24
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte bis zum 11.07.2024 unter Angabe der Kennziffer AN/168/24 an die Humboldt-Universität zu Berlin, ZE Sprachenzentrum, Frau Dr. Rößler, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an elke.roessler@hu-berlin.de und matthew.plews@hu-berlin.de

 

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

 

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.