Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Haushalt und Personal

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung Haushalt und Personal | Personalangelegenheiten | Stellenausschreibungen | Leiter*in des Bereiches Akademische Angelegenheiten (m/w/d) - E 13 TV-L HU (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

Leiter*in des Bereiches Akademische Angelegenheiten (m/w/d) - E 13 TV-L HU (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
AN/417/23
Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Fakultätsverwaltung

Aufgabengebiet
  • Leitung des Bereiches Akademische Angelegenheiten der Sprach- und literaturwissenschaftlichen Fakultät (Berufungsverfahren, Promotionen, Habilitationen, Forschungskooperationen sowie Gremienarbeit)
  • Vertretung des/der Fakultätsgeschäftsführers/-in in allen Angelegenheiten
Anforderungen
  • abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise in einem an der Fakultät vertretenen Fach oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Promotion von Vorteil
  • sehr gute Kenntnisse von universitären Prozessen und Strukturen
  • Erfahrungen in der wissenschaftsadministrativen Arbeit an einer Hochschule
  • vertiefte Kenntnisse im Hochschul- und Verwaltungsrecht
  • Eigeninitiative und Gestaltungswille
  • sehr gute Fähigkeiten zur schriftlichen und mündlichen Kommunikation in deutscher und englischer Sprache
  • ausgeprägte Serviceorientierung und Führungsqualitäten
  • Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit
  • Flexibilität und Sozialkompetenz
Bewerbung bis
02.01.24
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Geschäftsführer Dr. Rainer Fecht, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an: dekanat.sprachlit@hu-berlin.de.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.