Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Haushalt und Personal

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung Haushalt und Personal | Personalangelegenheiten | Stellenausschreibungen | Wissenschaftliche Projektleitung (m/w/d) mit vorauss. Vollzeit - E 14 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.11.2025)

Wissenschaftliche Projektleitung (m/w/d) mit vorauss. Vollzeit - E 14 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.11.2025)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/081/22
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Informatik

Bewerbung bis
31.08.22
Text

Im Rahmen des BMBF-Projekts AI-SKILLS - Anwendungsorientierte Infrastruktur für KI-Communities in Lehr-Lern-Settings (https://www.projekte.hu-berlin.de/de/ai-skills) soll ein curricular integriertes Zertifikatsprogramm "Künstliche Intelligenz" an der Humboldt-Universität zu Berlin entwickelt werden, welches Studierenden aller Disziplinen die fachspezifische Auseinandersetzung mit KI-Methoden und KI-Technologien ermöglicht.

 

Die Stelle hat die Leitung des Projekts inne und wird als Community-Katalysator*in Naturwissenschaften/Informatik den Aufbau des Zertifikatsprogramms für diese Disziplinen koordinieren und die Evaluation und Reproduzierbarkeit wissenschaftlicher Ergebnisse von KI-Verfahren beforschen.

 

Anforderungen:

  • wissenschaftliche Dienstleistungen in der Forschung und Lehre im Rahmen des AI-SKILLS-Projekts
  • Projektkoordination und Teamleitung
  • Projektkommunikation
  • Mitwirkung am Ausbau bestehender und bei der Entwicklung neuer KI-Lehr-Lern-Settings, insbesondere für die Fachbereiche Informatik und Naturwissenschaften

 

Aufgabengebiet:

  • abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium und Promotion (erwünscht in Informatik)
  • ausgewiesene Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Künstliche Intelligenz (maschinelle Lernverfahren)
  • Lehrerfahrung, idealerweise didaktische Aus-/Weiterbildung
  • Erfahrungen in Projektmanagement (Koordination, Evaluation), Dissemination und Gremienarbeit (Hochschulpolitik)
  • sehr gute Kommunikations-, Kooperations-, Organisationsfähigkeit
  • sehr gute Kenntnisse in den Sprachen Deutsch (C2) und Englisch (C1)
  • Vertrautheit mit der Vernetzung in Communities
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Zuverlässigkeit
  • sicheres öffentliches Auftreten
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf, relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Informatik, Prof. Robert Jäschke, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an: robert.jaeschke@hu-berlin.de. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an Prof. Dr. Robert Jäschke (robert.jaeschke@hu-berlin.de).

 

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

 

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.