Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Haushalt und Personal

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung Haushalt und Personal | Personalangelegenheiten | Stellenausschreibungen | Wiss. Mitarbeiter*in (m/w/d) mit 66 v. H. d. regelmäßigen Arbeitszeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet für 36 Monate)

Wiss. Mitarbeiter*in (m/w/d) mit 66 v. H. d. regelmäßigen Arbeitszeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet für 36 Monate)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/102/22
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Chemie

Aufgabengebiet
  • Wiss. Dienstleistungen in der Forschung im Rahmen des Projekts „CO2-FT“ auf dem Gebiet der Synthese und Charakterisierung von Metalloxid-Nanomaterialien auf Basis des Sol-Gel-Prozesses für Anwendungen im Bereich der Heterogenen Katalyse
Anforderungen
  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Chemie
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Erfahrung mit Sol-Gel Chemie
  • Teamfähigkeit
Bewerbung bis
11.08.22
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Chemie, Prof. Dr. Nicola Pinna, (Sitz: Brook-Taylor-Str. 2, 12489 Berlin) Unter den Linden 6, 10099 Berlin.

 

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

 

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.