Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Haushalt und Personal

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung Haushalt und Personal | Personalangelegenheiten | Stellenausschreibungen | Fundraiser*in für das Deutschlandstipendium (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung - E 11 TV-L HU

Fundraiser*in für das Deutschlandstipendium (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung - E 11 TV-L HU

zurück zur Übersicht
Kennziffer
AN/384/23
Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Abteilung Kommunikation, Marketing, Veranstaltungsmanagement -

Aufgabengebiet
  • Ausbau der Fundraisingaktivitäten für das Deutschlandstipendium (D-Stip)
  • Entwicklung und Realisation geeigneter Kommunikations- und Identifikationsinstrumente für neue Förderer und zur Würdigung sowie Bindung von Bestandsförderern
  • Aufbau eines langfristigen Fördernetzwerkes
  • inhaltliche Ausarbeitung von Fördervereinbarungen und Verträgen
  • Bearbeitung von Haushaltsangelegenheiten für das D-Stip
Anforderungen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • mehrjährige Erfahrungen im Projektmanagement
  • gute Kenntnisse im Spenden-, Sponsoring- und Stiftungsrecht
  • sehr gute Kenntnisse des Stipendienprogramm-Gesetzes und der Stipendienprogramm-Verordnung
  • sehr gute Kenntnisse von Hochschulstrukturen sowie Arbeitserfahrungen im Fundraising und der Öffentlichkeitsarbeit an Hochschulen
  • fundierte Kenntnisse im Haushaltsrecht (insb. in der Drittmittelbewirtschaftung, der LHO und AV LHO)
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • souveräner Umgang mit MS Office, CRM/CMS
  • strukturierte Arbeitsweise, hohe Problemlösungskompetenz
  • ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • hohe soziale Kompetenz

 

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem anspruchsvollen Umfeld mit einem Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, Möglichkeiten zum anteiligen mobilen Arbeiten, eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, ein vergünstigtes Deutschlandticket bzw. Jobticket, Weiterbildungsangebote, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport sowie weitere Benefits.

Bewerbung bis
22.11.23
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Leiterin der Abteilung Kommunikation, Marketing und Veranstaltungsmanagement, Frau Mangelsdorf, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an tina.taesch@hu-berlin.de.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.