Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Haushalt und Personal

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung Haushalt und Personal | Personalangelegenheiten | Stellenausschreibungen | Beschäftigte*r (m/w/d) in der IT (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

Beschäftigte*r (m/w/d) in der IT (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
AN/156/22
Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Lebenswissenschaftliche Fakultät – Institut für Biologie

Aufgabengebiet
  • Konzeption, Überwachung und Optimierung von Hard- und Softwarelösungen einschließlich der Evaluation des IT-Netzwerks für die Lehre und Forschung des Instituts
  • Konzeptionelle Erarbeitung, Vorbereitung und Durchführung deutsch- und englischsprachiger IT-Schulungen und Anleitungen für die IT-Nutzer*innen im Institut
  • Konzipierung, techn. Umsetzung und Aktualisierung von Webseiten und Informationssystemen
  • Beschaffungen für die IT-Infrastruktur des Instituts einschl. Beratung der Arbeitsgruppen und Marktrecherche
Anforderungen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der (Bio-)Informatik bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • ausgeprägte Erfahrungen in der Implementierung, Optimierung und Überwachung von IT-Services
  • umfangreiche Kenntnisse in allen gängigen Betriebssystemen (Windows, Unix/Linux, macOS usw.), Standardsoftware (MS Office, Browser, E-Mailclients), Skriptprogrammierung
  • vertiefte Fachkenntnisse in der Hard- und Softwarekonfiguration von Arbeitsplatz-/Netzwerkrechnern und der einschlägigen Anwenderprogramme
  • fundierte Kenntnisse in Netzwerktechnologien (LAN und WLAN), Netzwerkprotokollen (u. a. DNS, DHCP), und OpenVPN, Backup-Routinen (TSM), Datenbanken, eLearning-Modulen und ihren Schnittstellen sowie von Regelungen zur Datensicherheit
  • ausgeprägte Erfahrungen im Umgang mit erhöhten Datenspeicheranforderungen und Backuplösungen
  • vertiefte Kenntnisse in Content-Management-Systemen (z. B. Plone, WordPress) sowie Website-Layout-Erfahrungen
  • didaktische Fähigkeiten
  • gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • hohe soziale und interkulturelle Kompetenz, ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit

 

Wir bieten ein freundliches Arbeitsumfeld, eine tarifliche Eingruppierung (TV-L) sowie breite Entfaltungs- und Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen des Aufgabengebiets, flexible, geregelte Arbeitszeiten (Gleitzeit) und sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten. Als familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ihr Arbeitsort wird auf dem Campus Nord in Berlin-Mitte sein.

Bewerbung bis
18.08.22
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Lebenswissenschaftliche Fakultät, Institut für Biologie, Geschäftsführender Direktor, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an gdbiologie@hu-berlin.de. Wir möchten Sie bitten, auch Ihre Gehaltsvorstellungen in der Bewerbung anzugeben, um diese im Rahmen der tariflichen Vorgaben zur Personalgewinnung berücksichtigen zu können. Die Stelle ist der Entgeltgruppe 11 zugeordnet.

 

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

 

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.